* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Indisch

* Letztes Feedback






Currywurstsauce

Zutaten: 1 Zwiebel, 2 Teeloeffel Tomatenmark, etwas Cola (keine light, man braucht den Zucker), 1 Flasche Tomatenketchup, 1 Zehe Knoblauch(optional), 2 Teeloeffel dunkle Sojasauce, 2 Teeloeffel Honig. Anstelle der Sojasauce geht auch Worcestersauce.
Gewuerze: Salz, Pfeffer, Cayennpfeffer nach belieben und 4 Teeloeffel Currypulver.
Zudem etwas Olivenoel für den Topf.

Zuerst die Zwiebel schaelen und in beliebig große Stuecke schneiden. Sie sollten nur nicht allzu groß sein (max. 2x2 cm) Die Knoblauchzehe vierteln.
Danach das Olivenoel in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, wenn es heiß ist, die Zwiebelstuecke(+ Knoblauch) hinzufuegen und langsam erhitzen bis sie schön weich sind und allen Biss verloren haben. Dabei immer wieder umrühren. Nun das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anbraten. Das ganze mit etwas Cola aufgießen und kurz aufkochen lassen. (die Zwiebelstuecke und das Tomatenmark sollten gerade so mit der Cola bedeckt sein)
Anschließend die ganze Flasche! Ketchup hinzugeben, und das ganze kurz aufkochen lassen. Nun die Temperatur auf sehr niedrige Stufe drehen (2 von 9) und den Honig und die Sojasauce hinzugeben. Nun die Gewuerze hinzugeben, jedoch nicht alles auf einmal, sondern unter rühren nach und nach. Das ganze jetzt noch ca. 10 Minuten unter gelegentlichem ruehren Kochen lassen. Vor dem Essen kann man die Soße noch puerieren, falls man die Zwiebel und Knoblauchstuecke nicht mag.

Natuerlich sollte man die Gewuerze dem eigenen Geschmack anpassen.
17.11.13 18:12
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung